The Korean Film Festival 2014

The Korean Film Festival“ ging vom 23.-26. Oktober 2014 in die nächste Runde. Während der 3.Ausgabe des Festivals wurden unter anderem auch aktuelle koreanische Kassenschlager im Cinestar Metropolis gezeigt.

In diesem Jahr wurden die gezeigten Filme in verschiedene Kategorien, zur besseren Orientierung unterteilt. Diese Kategorien sind unter anderem:

MUST SEE beinhaltet die aktuellen Blockbuster aus Südkorea.
INSIGHT KOREA befasst sich mit dem Leben während der historischen Joseon-Dynastie ( 1392-1910).
DIVERSE VIEW umfasst unterschiedliche Themen wie Menschenrechte, Animationsfilme und Independenz Filme.

Durch die Unterteilung der Filme in die Kategorien wurde dem Publikum die verschiedenen Genre der Koreanischen Filmszene näher gebracht. Dadurch konnte das Publikum aktiv die koreanische Kultur besser kennenlernen.

Eröffnet wurde die 3. Ausgabe des Festivals mit dem zur seiner Zeit erfolgreichsten Film in Korea „ THE ADMIRAL“ . Außerdem wurden international preisgekrönte Filme, wie „ The Attorney“ oder „ A Girl at My Door“ gezeigt. Diese Blockbuster wurden bei den 67. Internationalen Filmfestspielen von Cannes ausgezeichnet und national sowie international gefeiert.

Das Line-up vom 3. Filmfestival beinhaltete eine Mischung aus der Koreanischen Kinoszene. Gezeigt wurden mehr als 19 Filme, aus den unterschiedlichsten Kategorien. Unter anderem wurden exklusive Deutschlandpremieren diverser Kassenschlager, epische Historienfilme, Thriller, Dramen, Animation und von den Kritikern gefeierte Independent Filme vorgeführt.

Zu dem Filmfestival gehörten neben den gezeigten Filmen auch ein breitgefächertes Rahmenprogramm. Den Besuchern wurde es auf unterschiedlichster Art und Weise ermöglicht, in die koreanische Kultur einzutauchen. In dem Hauptfoyer des Cinestar Metropolis wurden Anproben des traditionellen koreanischen Gewandes, dem Hanbok, eine traditionelle koreanische Teezeremonie, Kalligraphie Vorführung angeboten.

Außerdem wurden in diesem Jahr traditionelle koreanische Spiele angeboten. Durch diese Spiele konnten sich die Besucher in eine Zeit zurückversetzen, in der Menschen miteinander gespielt haben und nicht in der virtuellen Welt.

Dieses Jahr durfte der bei dem Publikum beliebte K-Pop Dance Contest, bei dem Tänzer aus der ganzen Republik anreisen, nicht fehlen. Zum Abschluss des Tages konnten sich die Wettbewerber und alle anderen Gäste sich der K-Pop Musik hingeben und auf der Party den gelungen Tag ausklingen lassen. Der K-Pop Dance Contest wurde in Zusammenarbeit mit „re[mark]able“ veranstaltet, eine Organisation, die sich seit 2009 um die Förderung der koreanischen Popkultur in Deutschland kümmert und die unter anderem seit 2010 monatlich die „Germany’s K-Pop Charts“ veröffentlicht. Und wer immer noch nicht genug von Musik und Spaß hatte, konnte am Sonntag, den 26.10. 2014 seine Gesangskünste beim Noraebang unter Beweis stellen. Abgerundet wurde das Filmfestival mit einem Flugticket, welches man am Ende gewinnen konnte. Diese wurden von ASIANA gesponsert.

Filme

The Admiral: Roaring Currents 명량 (2014)
Hide and Seek – Kein Entkommen 숨바꼭질 (2013)
A Girl an My Door 도희야 (2014)
Seoul Independent Film서울독립영화 (2013) Names 이름들
Mirae 밝은 미래
A Room of One’s Own 자기만의 방
Pluto 명왕성 (2013)
Snowpiercer 설국열차 (2013)
The Attorney 변호인 (2013)
Korea Independent Animation 한국독립애니메션 (2013) Replacement 아프지 않아
Across the Wind 바람을 가르는
Pest
Man on the Chair 의자 위의 남자
Love Games 연애놀이
The Target 표적 (2014)
Silent Assassin 동창생 (2013)
Montage 몽타주 (2013)
Cold Eyes 감시자들 (2013)
Pororo – The Racing Adventure 뽀로로 슈퍼썰매 대모험 (2012)
The Face Reader 관상 (2013)
Golden Chariot in the Sky 하늘의 황금마차 (2014)
The Suspect 용의자 (2013)
Miss Granny 수상한 그녀 (2014)
Kundo – Pakt der Gesetztlosen 군도 (2014)

Förderer

Generalkonsulat der Republik Korea in Frankfurt, Stadt Frankfurt am Main, Korea Foundation, Korea Agro-Fisheries Trade Corp, Korea Foundation for International Culture Exchange, re[mark]able, Korean German Network e.V.

Sponsoren

AGB Frankfurt Holding GmbH, Saalbau GmbH, Red Carpet Event GmbH, CineStar Metropolis, Kumho Tire Europe GmbH, Samsung Electronics GmbH, Koreanische Zentrale für Tourismus, Hyundai Motor Europe GmbH, Hankook Tire Europe GmbH, Asiana Airlines, Frankfurt RheinMain GmbH, WM Entertainment